15. August 2021 - NPD-Kundgebung im Prenzlauer Berg

17. August 2021 | Fight Back - Antifa Recherche Berlin-Brandenburg

Am Sonntag, dem 15. August 2021, hielt die NPD eine Kundgebung an der Bösebrücke im Prenzlauer Berg ab. Der 60. Jahrestag des Mauerbaus war Anlass für die Kundgebung. An der Kundgebung nahmen 35 Neonazis aus dem Spektrum der JN teil, aus mehreren ostdeutschen Bundesländern. Angemeldet hatte sie der Bucher Neonazi Christian Schmidt, der auch einer der drei Redner war. Neben ihm redete der NPD-Parteivorsitzende Frank Franz und ein weiterer JNler. Oliver Niedrich, Fabian Knop, Remo Kudwien und Maik Schmidt organisierten die Materialien (Transparent und Fahnen).
Der Neonazi Amin Khazaeli nahm nicht an der Kundgebung teil, aber wartete auf die Teilnehmer*innen am Bhf. und reiste zusammen mit ihnen  mit der S-Bahn ab. Die Kundgebung begann um 12:00 Uhr und wurde mit einem Gruppenfoto um 12:50 Uhr beendet.

Mehr als 100 Antifaschist*innen protestierten gegen die Kundgebung.

Die Bilder sind aus öffentlichen Quellen. Wenn Sie Namen und Infos zu den Fotos haben, senden Sie diese bitte an fightback[at]no-log.org.

01 Frank Franz
02 Andreas Käfer
03 Christian Schmidt
04 Fabian Knop
05 Dietmar Hömke
06 Oliver Niedrich
07 Remo Kudwien
08 Maik Schmidt
09
10 Amin Khazaeli
11 Stefan Schumann
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36