Rassistischer Angriff auf Restaurant in Friedrichshain

7. Juni 2014 | News Redaktion

Während der Schließzeit von Sonntag Abend 25. Mai bis Dienstag morgen 27. Mai brachen Neonazis in ein ägyptisch geführtes Restaurant Ecke Palisaden-/ Koppenstraße ein und richteten erheblichen Sachschaden an, fast die ganze Einrichtung ist zerstört. Sie beschmierten zu dem die Wände mit "Ausländer raus", der Zahl 88 (Synonym für "Heil Hitler") "H. H." und SS-Runen. Die BZ berichtet.
Mittlerweile hat sich eine Nachbarschaftsini gegründet um den Restaurant-Betreiber zu unterstützen. Am Samstag den 7. Juni ab 14 Uhr veranstaltet die Ini ein Solifest in der Koppenstraße. Mehr Informationen bei der Soliiniative Zivilcourage für Hussein .

Erstveröffentlichung auf Antifa Friedrichshain am 14. April 2021